Sanddornextrakt pflegt Haut und Schleimhaut
Bild: djd/Femisanit/Getty Images/Digital Vision

Sanddornextrakt pflegt Haut und Schleimhaut

Sanddornextrakt pflegt Haut und Schleimhaut

Die Haut sanft auf den Herbst vorbereiten

Sanddornextrakt pflegt Haut und Schleimhaut : Gerade für Frauen ist der Herbst immer wieder eine besondere Zeit. Die bunten, in warmen Tönen gefärbten Blätter erinnern an die vielen Facetten der Weiblichkeit. Man denkt zurück an einen schönen Sommer mit der Familie, nimmt sich jetzt aber wieder mehr Zeit für die ganz persönlichen Dinge und verwöhnt auch sich selbst. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Haut. Denn nur wer sich darin wohlfühlt, freut sich unbeschwert auf die kommenden Herbst- und Wintermonate. Aufmerksame Hautpflege ist daher unverzichtbar. Denn schon die ersten Herbstspaziergänge trocknen die zarte Haut aus und lassen sie schlimmstenfalls vorzeitig altern. Nicht nur der ausreichende Feuchtigkeitsgehalt der Gesichtshaut, sondern auch eine hinreichende Feuchtigkeit der Schleimhäute ist für das Wohlbefinden wichtig. Dazu kommt, dass die Schleimhaut eine wichtige Schutzfunktion hat.

Frei von Hormonen und tierischen Bestandteilen

Betroffen sind meist reifere Frauen während und nach den Wechseljahren, aber auch immer häufiger Jüngere, die eine niedrig dosierte Pille nehmen, zu deren Nebenwirkungen trockene Schleimhäute zählen. Femisanit Kapseln etwa lassen sich als natürliches Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich zu hormonellen Behandlungen einsetzen. In mehreren Studien konnte zudem die positive Wirkung der Inhaltsstoffe auf Haut und Schleimhaut nachgewiesen werden: Alle Schleimhäute im Körper profitieren.

Komplimente für schöne Haut

Der Hauptinhaltsstoff ist ein Sanddornextrakt, der durch einen speziellen, besonders schonenden Herstellungsprozess aus dem Kern und dem Fruchtfleisch gewonnen wird. Das Präparat ist frei von Hormonen, Laktose, Gluten sowie tierischen Bestandteilen und enthält die wichtigen Fettsäuren Omega 3, 6, 7 und 9, Betacaroten und Vitamin E. Ein charmanter Nebeneffekt dieser natürlichen Pflege sind die Komplimente, mit denen gutes Aussehen und selbstbewusstes Auftreten belohnt werden.

Pflegende Creme ergänzt die Kapseln

Die Frauenärztin Dr. med. Regina Gößwein erklärt: „Bei der Vaginalschleimhaut ist auch der Schutz vor Infektionen und Scheidenpilzen ein wichtiger Aspekt.“ Gerade zu Beginn der Behandlung mit den Kapseln werde daher oftmals zusätzlich die ergänzende Femisanit Intimcreme – im hygienischen Spender – angewandt. Unter www.femisanit.de kann eine kostenfreie Produktprobe der Intimcreme angefordert werden. Sie wirkt schnell und ist auch als pflegende Creme willkommen. Als natürlicher Konservierungsstoff rundet Rosmarin die Komposition der Wirkstoffe ab.

Lesen Sie auch

Boehringer Ingelheim macht wesentliche Fortschritte
Bild: Boehringer Ingelheim Fotograf:© Foto: Peter Ginter

Boehringer Ingelheim macht wesentliche Fortschritte

Boehringer Ingelheim macht wesentliche Fortschritte Erste Jahreshälfte 2021 : Fortschritte bei Forschung und Entwicklung Boehringer Ingelheim …