Neues Coronatest-Vergleichsportal
Bild: Webhold Medien / Engin Akyurt

Neues Coronatest-Vergleichsportal

Neues Coronatest-Vergleichsportal

Eine Innovation zur Bekämpfung der Corona Pandemie

Neues Coronatest-Vergleichsportal : Um einer weiteren Ausbreitung entgegen zu wirken, sind Coronatests ein Mittel der Wahl geworden. Mittlerweile wurden bundesweit hunderte Teststationen errichtet und es werden stetig mehr. Die Tests sind für viele Bürger unerlässlich. Von geschäftlichen Auslandsreisen, über Produktionsbetriebe, bei welchen Homeoffice keine Lösung darstellt, bis hin zu Tests im familiären Bereich, um Personen der Risikogruppe zu schützen.

Damit die/der Suchende in diesen ohnehin herausfordernden Zeiten so schnell wie möglich den für sie/ihn richtigen Test in der Nähe finden und einen Termin für eine Testung vereinbaren kann, hatte Benjamin Gerhardt, freiberuflicher Entwickler und Programmierer, im vergangenen Jahr eine innovative Idee:

Herausgekommen ist ein Portal, mit aktuell knapp 200 verzeichneten Teststellen bundesweit, um so jeden Bürger schnell und unkompliziert über Teststellen zu informieren und ihm die Möglichkeit auf eine schnelle Testung auf SARS-CoV-2 zu erleichtern. Dieser Service ist sowohl für den Bürger, als auch für die Teststellen kostenfrei.

Das Portal basiert auf einer eigens programmierten Datenbank, die es dem interessierten Nutzer ermöglicht, anhand unterschiedlicher Suchkriterien schnell zu einem Ergebnis zu kommen. Neben der Freitextsuche führt der geografische Filter zu einer ersten Übersicht der jeweiligen Stadt/Region. Darüber hinaus lassen sich die einzelnen Testverfahren (Antigen, Antikörper und PCR) filtern, kombiniert mit den Filtern nach Buchungsart und einer Preissortierung. So kommt der Homepagebesucher mit wenigen Klicks zu seinem individuellen Suchergebnis.

Mit mühevollem Arbeitsaufwand wurde die Idee in kurzer Zeit umgesetzt: Die Webseite www.coronatestvergleich.de ist seit Januar 2021 online. In Eigenregie wurden im ersten Schritt die Anbieter von Corona Tests (Schnelltest/PCR/Antikörper) in den 50 größten Städten Deutschlands im Internet recherchiert – kein leichtes Unterfangen bei der Flut an Informationen – und in das neue Portal eingepflegt.

Alle Anbieter wurden über ihren Eintrag ordentlich informiert und die entsprechende Zustimmung wurde eingeholt.

Ferner kann sich jede Teststelle in Eigenregie kostenfrei mit Logo und einem Foto auch selbst eintragen. Nach einer Qualitätsüberprüfung des Angebots (gelistete Tests, medizinisches Personal, professioneller Auftritt) werden die Einträge freigeschaltet. Lediglich die optionalen Werbebanner und Hervorhebungen sind dabei kostenpflichtig.

Mittlerweile sind über 200 Testcenter – vom Deutschen Roten Kreuz, über den Haus- oder HNO-Arzt bis hin zu den großen Einrichtungen mit Drive- oder Walk-In Option – auf dem Portal verzeichnet und registriert. Die Resonanz der Anbieter ist hervorragend. Dementsprechend finden Einträge in die Datenbank mittlerweile zu einem Großteil in Eigenregie statt.

Wir hoffen, somit unseren Beitrag in schwierigen Zeiten leisten zu können.

Lesen Sie auch

Bevölkerung ist Corona Pandemie-Satt
Bild: Wirtschaftsinitiative-Corona Fotograf: patpitchaya

Bevölkerung ist Corona Pandemie-Satt

Bevölkerung ist Corona Pandemie-Satt Jetzt ist Technik gefordert – Die Bevölkerung ist “pandemiesatt”. Seit einem …