17. Mai - Geburtstag von Sebastian Kneipp
Bild: Kneipp GmbH Fotograf: Marc Waldow

17. Mai – Geburtstag von Sebastian Kneipp

17. Mai – Geburtstag von Sebastian Kneipp

Der Geburtstag von Sebastian Kneipp, dem Urheber der Marke Kneipp®, jährt sich zum 200. Mal

17. Mai – Geburtstag von Sebastian Kneipp : Der berühmte Naturheilkundler Sebastian Kneipp wäre am 17. Mai dieses Jahres 200 Jahre alt geworden. Er ist einer jener großen Namen in Deutschland, die schon im 19. Jahrhundert internationale Berühmtheit erlangten. Kneipp und seine Marke erfreuen sich bis heute in immer mehr Ländern auf der ganzen Welt großer Beliebtheit.

Die Produkte der Marke Kneipp® werden heute in 18 Ländern verkauft. Darunter neben vielen europäischen Ländern auch die USA und Japan. Eine Entwicklung, die Wasserdoktor und Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp wohl selbst nie so erwartet hätte. Aus dem Vertrag zwischen zwei Freunden ist heute ein Unternehmen mit rund 700 Mitarbeitern weltweit geworden. Sebastian Kneipp selbst war an der Gründung der Marke Kneipp® beteiligt.

Vor 130 Jahren übertrug Sebastian Kneipp seinem Freund Leonhard Oberhäußer exklusiv die Rechte, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie diätetische Lebensmittel “mit dem Namen und dem Bilde des Herrn Pfarrer Sebastian Kneipp” zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben. Kneipps Ziel: Das Lebenswerk seiner naturheilkundlichen Forschung in verantwortungsvolle Hände zu legen und so den Fortbestand seiner in jahrzehntelangen Studien gewonnenen Erkenntnisse zu sichern.

Sei es die gesunde Wirkung kalten Wassers, die Beruhigung durch einen bewussten Spaziergang im Wald oder der positive Einfluss von “Lebensordnung” – viele seiner Ideen sind heute populärer denn je, sie tragen nur einen anderen Namen. Die lange Tradition dahinter oder gar der Ursprung in Sebastian Kneipps Philosophie sind nicht immer bewusst.

Sechs weniger bekannte Fakten über Sebastian Kneipp und Kneipp®

1.  Kneipps Philosophie ist Basis für eine natürlich gesunde Lebensweise. Er war jedoch 
    kein Asket. Ihm ging es um die Balance. So gönnte er sich durchaus auch einmal ein 
    Bier oder eine Zigarre. 
2.  Kneipp war "Petfluencer". Auf vielen Bildern ist er mit seinem weißen Spitz zu sehen. 
3.  Als erstes Produkt der Marke Kneipp® gelten die "Pillen gegen Darmträgheit". 
4.  Dank der heilenden Wirkung des Wassers gelang es Kneipp, sich selbst von Tuberkulose 
    zu heilen, damals eine eigentlich meist tödlich verlaufende Krankheit. 
5.  Die Arnika zählte zu Kneipps Lieblingspflanzen. Sie sei "nicht mit Gold zu bezahlen". 
    Bis heute gibt es zahlreiche Arnika-Produkte im Kneipp Sortiment 
6.  1893 wurde Kneipp eine ganz besondere Ehrung zuteil: Papst Leo XIII. ernannte ihn zum 
    päpstlichen Geheimkämmerer und verlieh ihm den Titel "Monsignore".

Kneipp ist mehr als “Kneippen”

Die Kneipp-Güsse – über Hundert gibt es davon – sind sicher das bekannteste Element aus Sebastian Kneipps Philosophie. Nicht umsonst wurde das “Kneippen als traditionelles Wissen und Praxis nach der Lehre Sebastian Kneipps” 2015 durch die UNESCO zum immateriellen Kulturerbe ernannt. Kneipps Philosophie umfasst jedoch deutlich mehr: Wasser, Pflanzen, Ernährung, Bewegung und Lebensordnung bzw. Balance sind die 5 Säulen seiner Lehre.

“Es gibt kaum zwei Pflanzen, die denselben Geruch haben, und wir können wohl annehmen, daß auch jede eine besondere Wirkung haben muß”, sagte Kneipp über die Pflanzenheilkunde. Bis heute nimmt das Zusammenspiel von Wasser und der Wirkung von Pflanzen einen besonderen Stellenwert in den Kneipp Produkten ein – ob klassisch bei pflanzlichen Arzneimitteln oder bei der Wirkung pflegender und ätherischer Pflanzenöle in Bade-, Dusch- und Hautpflegeprodukten.

Kneipp feiert doppeltes Jubiläum und blickt in die Zukunft

Neben dem 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp feiert auch die Marke in diesem Jahr ihr 130-jähriges Jubiläum. “Mit der Gründung der Marke hat uns Sebastian Kneipp ein starkes, vielfältiges Erbe gegeben. Sein Anspruch an Ganzheitlichkeit und Natürlichkeit ist Kern unseres Selbstverständnisses als Marke. Wir sind stolz, den Namen und die Philosophie Kneipps in die Zukunft tragen zu dürfen und das Unternehmen weiter auf einen erfolgreichen Weg zu führen”, sagt Alexander C. Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kneipp-Gruppe.

Weiterführende Informationen:

-  zu Sebastian Kneipp unter: kneipp.world/sebastian-kneipp
-  zur Unternehmensgeschichte unter: kneipp.world/geschichte

Über Kneipp

Die Traditionsmarke Kneipp® steht seit 130 Jahren für wirksame, innovative und natürliche Produkte für Wohlbefinden und Gesundheit auf Basis der ganzheitlichen Lehre Sebastian Kneipps. Naturheilkundliche Kompetenz und pharmazeutische Erfahrung, modernste Produktionsverfahren und sorgfältige wissenschaftliche Kontrollen bürgen für die seit Generationen bewährte Qualität der Kneipp Produkte. Die Kneipp-Gruppe mit Sitz in Würzburg agiert weltweit mit knapp 700 Mitarbeitern, davon ca. 500 in Deutschland, und ist eine 100-prozentige Tochter der PAUL HARTMANN AG, Heidenheim.

Lesen Sie auch

Mobbing - ungelöste Konflikte mit Folgen
Bild: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege Fotograf: BGW

Mobbing – ungelöste Konflikte mit Folgen

Mobbing – ungelöste Konflikte mit Folgen Weitreichende Konflikte lösen – Mobbing verhindern Mobbing – ungelöste …